OÖ. Wirtschaftsbund holt die Nahversorger vor den Vorhang. Eine aktuelle market-Studie belegt, dass 84 Prozent der OberösterreicherInnen mit der Nahversorgung in ihrer Heimatgemeinde zufrieden oder sehr zufrieden sind. Das ist ein Beleg für die qualitative Produktauswahl sowie die hochwertigen Dienstleistungen, die unsere Familienbetriebe und mittelständischen Unternehmen im ländlichen Raum täglich anbieten.

99 Prozent der heimischen Bevölkerung ist die klassische Nahversorgung wichtig oder sehr wichtig – und somit ist diese aus dem heutigen Wirtschaftskreislauf nicht mehr wegzudenken. Mit dem regelmäßigen Einkauf bei einem Nahversorger entscheidet sich jeder Einzelne bewusst für ein regionales, frisches Angebot und schont dabei auch die Umwelt. Man erhält persönliches Service und erfährt nebenbei die Neuigkeiten aus dem Ort. „Für den OÖ. Wirtschaftsbund ist es daher ein Gebot der Stunde, den bewussten Weg einer verantwortungsvollen Nahversorgung in Oberösterreich zu unterstützen und die heimischen Nahversorger entsprechend auszuzeichnen“, betont WB-Landesobmann Präsident Christoph Leitl. „Mit dem neuen Gütesiegel , Ausgezeichneter Nahversorger’ soll auch die Bevölkerung auf diese Vorbildbetriebe im Land ob der Enns aufmerksam gemacht werden.“